Claudia Clark
Author and Speaker

Bücher

Mein Partner,
mein Freund

Die Beziehung zwischen US-Präsident Barack Obama und der deutschen Kanzlerin Dr. Angela Merkel

Von Claudia Clark

In dem Buch Mein Partner, mein Freund geht es um die Beziehung zwischen Barack Obama und Dr. Angela Merkel. Anfänglich mit viel Skepsis für den anderen, entwickelten die beiden Staatsführer über die Jahre eine tiefe Freundschaft und Sympathie zueinander, die die Welt faszinierte. 

 

Mein Partner, mein Freund analysiert, warum die besondere Partnerschaft zwischen Barack Obama und Dr. Angela Merkel für Politiker von heute wichtig ist. Denn die Entwicklung ihrer Beziehung zeigt, dass selbst politische Kontrahenten sich respektieren, Vertrauen zueinander aufbauen und sogar Freunde werden können. 

Die Autorin Claudia Clark berichtet in einem lebendig geshriebenen Rückblick

+ wie Dr. Angela Merkel hinter dem Eisernen Vorhang aufwuchs und deutsche Geschichte schrieb: als erste Frau und als erste Ost-Deutsche Kanzlerin eines vereinten Deutschlands und als bisher jüngste deutsche Kanzlerin.

+  wie Barack Obama zum ersten afro-amerikanischen Präsidenten der Vereinigten Staaten wurde.

+ was die Chemie zwischen den beiden Staatsführern ausmachte und die Welt faszinierte.

+ über die Ursachen ihrer schwierigen Anfangsphase und wie sich daraus eine starke Beziehung entwickelte.

+ über die Höhen und Tiefen ihrer acht-jährigen Arbeitsbeziehung: z.B. ihr gemeinsames Handeln während der Rezession 2008, der NSA-Skandal, bei dem Obama das private Handy von Merkel anzapfte und die Krise in der Ukraine, als der russische Präsident Wladimir Putin illegal die Krim annektierte.

+ über die Highlights der internationalen Politik, wie z.B. die Unterzeichnung des Iran-Atomabkommens 2015 oder das Pariser Klimaschutzabkommen 2015.

+ über gegenseitige Ehrungen und Einladungen: Obama verlieh Merkel die Freiheitsmedaille und sie war die erste Kanzlerin, die vor beiden Häusern des US-Kongresses sprechen durfte; Obama war der erste US-Präsident, der das ehemalige KZ Buchwald besuchte und auch der erste US-Präsident, der die Hannover Messe mit-sponserte.

+ warum Merkel das politische Risiko einging, als sie 2015 die Grenzen für syrische Flüchtlinge öffnete und wie Obama ihr Beistand, als niemand anderes es tat.

+ warum Merkel weinte, als sie Obama das letzte Mal sah und warum ihr Obamas letzter Anruf eines Staatsführers an seinem letzten Amtstag im Oval Office galt.

+ über die Ängste und Befürchtungen von Staatsführern nach der Brexit-Entscheidung sowie dem Wahlsieg von Donald Trump, und wie Obama versuchte, diese Sorgen zu mindern. 

  •  
{

“In Zeiten tiefer politischer Polarisierung und angespannter Beziehungen innerhalb der USA sowie zwischen den USA und Europa ist es wichtiger denn je, erfolgreichen Partnerschaften auf den Grund zu gehen. Obwohl Präsident Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel sich stark in ihrer politischen Richtung, Meinung und ihren nationalen Interessen unterschieden, gelang es ihnen, Freunde zu werden, was den Grundstein zu einer starken transatlantischen Zusammenarbeit legte. Claudia Clarks tiefgehende Recherche und Analyse der Beziehung von Obama und Merkel ist ein erfrischender Blick auf grundlegende Konzepte, die in der heutigen Ära von Abkehr und Distanzierung ganz neu erscheinen – gemeinsame Werte finden, Vertrauen zueinander aufbauen und gegenseitigen Respekt zeigen.“

Vinnie Cabrera, Grafikdesignerin und US-Expat, jetzt in Hamburg lebend.

Kontaktperson Randy Peyser

Randy@AuthorOneStop.com

Kontaktieren Sie den Autor

info@claudiaclarkauthor.com